fbpx
Loading...
DE

Hygieneschutz

HYGIENEKONZEPT COVID-19

AdventureRooms hat folgende Massnahmen festgelegt, um die Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden sicherzustellen:

1. Gruppenzusammensetzung / Dokumentation 

  • Aktuell dürfen Gruppen aus bis zu maximal 10 Personen aus verschiedenen Haushalten bestehen. Für Gruppen, welche aus bis zu 2 Haushalten stammen, gilt diese Begrenzung nicht. Diese Regelung behält Gültigkeit, solange die aktuelle Situation und Gesetze es vorsehen.

  • Durch Einschränkungen in unserem Buchungssystem wird gewährleistet, dass nie mehr als 1 Person / 10 m² in der Lokation ist. Es befinden sich maximal 14 Personen auf 157,4 m².
  • Alle Spiele beginnen mit einem Versatz von 15 Minuten. Dies verhindert ein Zusammentreffen von unterschiedlichen Gruppen. Alle Gruppen werden während des gesamten Aufenthalts räumlich voneinander getrennt.
  • Über das Online-Buchungstool werden die kompletten Kontaktdaten (Vor- /Nachname, Anschrift, Telefon, Mail) des Verantwortlichen jeder Buchung aufgenommen. In einem Zusatzfeld werden Vor- /Nachname sowie die Handynummern der zusätzlichen Spieler angegeben. Damit ist eine Nachverfolgung der Kontakte der Teilnehmer sichergestellt.

  • Vor Ort bestätigen die Spieler folgende Anforderung schriftlich: “Ich habe weder zum aktuellen Zeitpunkt, noch in den vergangenen zwei Wochen an folgenden Symptomen gelitten, btw. Kontakt mit einer Person gehabt, die diese Symptome aufwies: Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- oder Geschmackstörung”.

2. Tragepflicht „Masken“ 

Kunden 

  • Jeder Kunde ist beim Betreten des EscapeRooms verpflichtet, einen Mund- & Nasenschutz zu tragen. Im Idealfall trägt der Kunde bereits seine eigene Maske.
  • Sollte ein Kunde keine Maske besitzen bzw. bei sich haben, wird ihm von uns eine Einweg-Maske zur Verfügung gestellt.
  • Ohne Maske ist das Betreten des EscapeRooms, sowie die Teilnahme an einem unserer Spiele nicht gestattet. 

Mitarbeiter 

  • Unsere Mitarbeiter verpflichten sich während Ihrer Arbeitszeit einen Mund- & Nasen-Schutz zu tragen. Dieser wird Ihnen von unserem Unternehmen zur Verfügung gestellt. 

3. Schutzmaßnahmen in der Lokation

Desinfektionsmittelspender 

  • Bei Betritt und Verlassen des EscapeRooms ist es verpflichtend für jeden Kunden, sich die Hände zu desinfizieren. Weiterhin haben wir Desinfektionsmittelspender innerhalb der Lokation in jedem Spielraum installiert, womit jeder Spieler die Möglichkeit hat, beim Betreten, sowie beim Verlassen des Spielraumes seine Hände zu desinfizieren. Weitere Spender befinden sich direkt neben den Toiletten. Für die Mitarbeiter ist ein separater Spender im Game Master Bereich installiert. 

Kontaktlose Bezahlung 

  • Bis auf weiteres ist die Zahlung einer Buchung nur bargeldlos möglich (EC-Karte oder auf Rechnung). Es wird grundsätzlich kein Bargeld angenommen. Die übliche Kassenzone wird vorübergehend aufgehoben. Die Zahlungsabwicklung erfolgt direkt im jeweiligen Spielraum.

Informationsplakate

  • Am Eingang der Lokation ist ein Informationsplakat für die Kunden montiert worden. Auf diesem befinden sich alle wichtigen Informationen, die unsere Kunden zu beachten haben.

Aufräumen und Desinfizierung der Spielräume 

  • Nach jeder Spielgruppe muss das Rätselsetting wiederaufgebaut werden. Dabei werden alle Spiel-Objekte und die genutzten Oberflächen von Möbeln abgewischt und desinfiziert. Die Desinfektion erfolgt gemäß den Empfehlungen des Herstellers um eine Übertragung von COVID-19 auszuschließen.
  • Reinigungsintervalle bzw. Flächendesinfektion der WCs & Waschräume, aller Türgriffe und Kontaktflächen werden deutlich angehoben.
  • Die Mitarbeiter tragen dabei Mund- & Nasenmasken und Einmal-Handschuhe. Die Räume werden nach jeder Gruppe für mindestens 30 Minuten durchlüftet.
  • Alle genutzten und verbrauchten Schutzobjekte wie Mund- & Nasenmasken, Einmal-Handschuhe und Wischtücher werden separat gesammelt und fachgerecht in Abfalleimer mit Deckel und Fußtritt entsorgt.

4. Allgemeines

  • Die aktuellen Maßnahmen richtet sich nach den Vorgaben des RKI und werden laufend verfolgt und entsprechend angepasst.
  • Die Kunden werden vorgängig per E-Mail über die speziellen Hygienemaßnahmen informiert.
  • Jede Gruppe wird von einer durchgehend anwesenden Person betreut, damit sichergestellt werden kann, dass die Maßnahmen eingehalten werden. Die Aufsichtsperson hat zu jedem Zeitpunkt die gesamte Räumlichkeit der Gruppe im Blick.
  • Sitzplätze für Mitarbeiter werden mit einem Abstand von mindestens 1,5m von Stuhllehne zu Stuhllehne angeordnet.
  • Warteschlangen vor oder im Gebäude entstehen keine, da die Gruppen bei Ankunft sofort in ihren separaten Wartebereich geführt werden.
  • Kunden müssen nach dem Termin die Räumlichkeiten schnellstmöglich verlassen.
  • Der nachträgliche Kontakt (Telefon/E-Mail) zu unseren Kunden ist zu gewährleisten.
  • Allfällige Vorfälle werden sofort der entsprechenden Behördlichen Institution gemeldet.
  • Es findet keine Nahrungsaufnahme statt und es wird keine Getränkebar / Buffet offeriert.
  • Für die Kontrolle der Maßnahmen ist die Leitung der Einrichtung verantwortlich.

Grundsätzlich gilt für alle Kunden und Mitarbeiter/-innen:

Bei einschlägigen Krankheitssymptomen, wie Fieber, Husten und extremer Müdigkeit muss die betroffene Person dem Betrieb fernbleiben und darf nicht an einem Spiel teilnehmen.

AdventureRooms Köln – Hochstadenstrasse 1-3 – 50674 Köln - info@adventurerooms.de – Stand: 26.Mai 2020